OB Rampf unterstützt die Initiative “Kein Raum für Rassismus”

Bei einem Treffen der Wirte-Initiative mit dem Oberbürgermeister Herrn Hans Rampf und Vetretern der Stadt am 18.01. wurde die Unterstützung vertieft. So schloss sich die Stadt Landshut als erste öffentliche Einrichtung unserer Erklärung an und ruft gemeinsam mit uns Geschäftsleute, öffentliche Einrichtungen und weiterhin Wirte und Wirtinnen dazu auf unsere Erklärung zu unterzeichnen. Oberbürgermeister Rampf betonte: “Wir dürfen nichts unversucht lassen, um zu zeigen, dass Rechtsextremismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und jegliche Art von Diskriminierung in unserer Stadt nichts verloren haben”.

rathaus_landshut_keinraumfrassismus

Die ersten Geschäfte haben sich bereits bei uns gemeldet. Wenn Sie Interesse haben, unsere Erklärung zu unterzeichnen und uns zu unterstützen, melden Sie sich doch einfach bei uns, wir besuchen Sie gerne.

Hinterlasse eine Antwort