Benefizkonzert zum Internationalen Tag Gegen Rassismus

plakat_benefizkonzertIm Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus veranstaltet die Initiative „Kein Raum für Rassismus“ am Freitag den 22.3. im JUZ Poschingervilla ein Benefizkonzert. Ermöglicht durch die Unterstützung der Stadt Landshut und des Jugendzentrums, kommt der Erlös antirassistischer Arbeit in der Region zugute , namentlich der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und Migrant_Innen Landshut und dem Bayerischen Flüchtlingsrates.

Für das Konzert konnten einige Größen der Landshuter Kulturlandschaft gewonnen werden. Den Auftakt macht das trio bis wurm, mit dem Jazzmusiker, Schlagwerker, BR-Jazzkritiker und Moderator Roland Biswurm. Gefolgt von Kraju Kingz, dem neuen Seitprojekt von Kein Vorspiel und Yoldas, mit dem dementsprechenden Mix aus türkischem Rock und Balkan Brass.

kraju_kingz bluesgangsters

Last but not least stehen die Blues Gangsters auf der Bühne, die Landshuter Bluesrockikone, die sich seit ihrer Gründung 1982 auch international einen Namen gemacht haben und sich trotz 30ig jähriger Bühnenpräsenz jähriger Bühnenpräsenz von der Masse der Bluesbands durch ihren eigenständigen, rauhen, offenen und kantigen Heavy-Bluesrock absetzen. In der Disco gibt es begleitend und im Anschluss, für alle die noch länger das Tanzbein schwingen wollen, Raritäten aus Balkan, Deep House und Techno vom Plattenteller, präsentiert von MFDO.

Das Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus finden Sie unter:
http://www.haus-int.de/images/HI/HI-News/iwgegenr_flyer12.pdf

Hinterlasse eine Antwort